Anleitung für selbstgemachten Tofu mit der Tofun Tofupresse

In drei Schritten zum selbstgemachten Tofu

Um Tofu selber herzustellen benötigt ihr Sojamilch ohne Zusätze, ein natürliches Gerinnungsmittel, ein Passiertuch sowie unsere Tofun-Tofupresse.

1. Sojamilch erhitzen

Die Sojamilch ohne Zusätze in einem großen Topf unter gelegentlichem Rühren auf ca. 90C° erhitzen.

2. Sojaeiweis abtrennen

Sobald die Sojamilch vollständig erhitzt ist, das Gerinnungsmittel (ca. 1 Teelöffel Nigari pro Liter Sojamilch) vorsichtig einrühren und für mindestens 15 Minuten ruhen lassen. Nun trennt sich das Sojaeiweis vom Wasser (Molke).

💡 Das Nigari wird übrigens nicht in fertigen Tofu aufgenommen sondern verbleibt in der Molke.

3. Tofu in der Tofupresse auspressen

Das Passiertuch in der Tofun Tofupresse platzieren und geronnenes Sojaeiweis mit einer Keller abschöpen und in die Tofupresse füllen. Druck auf den Deckel geben und um überschüssiges Wasser aus dem Tofu zu pressen und für 15 Minuten in der Presse abkühlen lassen.

Den Tofu am Tuch aus der Presse nehmen und sofort verzehren oder in Salzlake im Kühlschrank lagern. Für die Lake den Tofu mit ausreichend Wasser bedecken und reichlich salzen.

Für mehr Abwechslung kann der Tofu im Herstellungsprozess nach Belieben mit Kräutern und Gewürzen verfeinert werden. Eine große Auswahl an Rezepten findet ihr in unserem Rezepteblog für selbstgemachten Tofu.

 

Worauf sollte man beim Kauf der Sojamilch achten?

Beim Kauf von fertiger Sojamilch sollte Pflanzenmilch ohne Zusatzstoffe verwendet werden. Vor allem Zucker und Stabilisatoren verhindern, dass sich das Sojaeiweis vom Wasser trennen kann und erschweren die Tofuherstellung.

Wir testen ständig für euch die im Handel erhältliche Sojamilch und freuen uns auch über eure Kommentare zu dem Thema. Wir empfehlen derzeit folgende Sojamilch:

  • Provamel organic-bio Sojamilch ohne Zucker

Manche Hersteller verarbeiten ihre Sojamilch so, dass eine Trennung des Sojeiweis auch mit Nigari nicht mehr möglich ist. Unter anderem trifft das auf die Sojamilch folgender Hersteller zu:

  • dennree Sojadrink
  • Alpro Sojamilch

Pflege der Tofun Tofupresse

Tofupresse aus Holz, Sojabohnen, Nigari/ Japanisches Gerinnungsmittel, Passiertuch

Die Tofun Tofupresse benötigt nur sehr wenig Pflege. Nach der Tofuherstellung reicht es aus die Presse und das Passiertuch unter fließendem Wasser abspülen. Wichtig ist, das Holz nach dem Kontakt mit Wasser gut trocknen zu lassen. Das Passiertuch sollte gelegentlich gewaschen werden.

Ist alles gut getrocknet, kann der Boden in der Presse aufegestellt und der Deckel darauf gesetzt werden. Das Passiertuch und der Nigari können in der Presse aufgewahrt werden. So wird eure Tofupresse zu einem tollen Blickfang in eurer Küche und alle benötigten Zutaten sind an einem Ort.

Falls das Bambusholz etwas stumpf wird, erstrahlt die Tofupresse ganz leicht in neuem Glanz, indem sie mit etwas Bio-Leinöl eingerieben wird.